Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha
abgebildete Zeichenfolge eingeben:

7 Kommentare:

  1. Die Altersarmut ist auf 15% gestiegen , und die Politik schweigt. Was aber wirklich schlimm ist , ca. 85.000 Rentner / innen sind obdachlos. In der Politik Sprache sind Sie nur wohnungslos! Das macht mich richtig sauer , nein es mach mich wütend . Quelle der Zahlen Bundesregierung . Harald

  2. Hallo,
    bei diesem Bericht ist einiges durcheinander geraten. Ich bin ein glühender Verfechter der gesetzlichen Rentenversicherung und einer kompletten Abschaffung der Riesterrente (nachzulesen in meiner Präsentation auf meiner Homepage).
    Dennoch finde es richtig, die Anschubstheorie ernst zu reflektieren. Thaler hat doch nur gefragt, wie beim Angebot einer betrieblichen Altersversorgung die Entscheidung der einzelnen verbessert werden kann. Übrigens gilt die Optingout-Möglichkeit beispielsweise bei Patientenverfügungen. Alle werden dazu verpflichtet, wer nicht will muss es erklären. Deshalb trete ich doch nicht für die unternehmensbezogene Alterssicherung ein. Ich halte es da mit Marx` Kritik der politischen Ökonomie. Ich will das, was ich kritisiere, auch verstanden haben. Übrigens ist in SPON ein interessantes Beispiel genannt worden: Die Mücke in der Keramik des Pinkelbeckens ist ein Anstoß in Richtung Treffsicherheit. Nicht schlecht? Oder ist das eine Manipulation gegen Freiheitsrechte?
    Grüße
    Rudolf Hickel

  3. Seniorenaufstand ist super.
    Loest euch von der IGM. Die Gewerkschaften sind Handlager der Arbeitgeber, der Regierung und ein verlaesslicher Garant fuer Niedriglohnarbeit, stagnierende Loehne oder Entlassungen.
    Die Gewerkschaft laesst Eure Aktionen an die Wand fahren.
    Soviel ist sicher!
    Informiert Euch: wsws.org

  4. Rita Gretschel aus Dresden schreibt,

    wnnn man eine BU-Rente noch in Deutscher Mark erhalten hat, wäre das erst mal das doppelte der jetzigen EU-Rente gewesen. Ausserdem wollte ich wissen, ob man hätte vollbeschäftigt neben der BU – Rente in einer anderen Tätigkeit weiterarbeiten können?

    Somit wäre man auch steuerverpflichtet gewesen, was mit der EU-Rente nicht der Fall ist.

    Für eine Antowrt, wäre ich Ihnen sehr dankbar,

    mit freundlichen Grüssen

    Rita Gretschel

  5. Werte Kollegen,
    ich möchte euch darauf aufmerksam machen, dass seit einigen Tagen auf [https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:MetallRente] eine kontroverse Diskussion abläuft. Obwohl von MR als Rentner und ver.di-Mitglied nicht persönlich betroffen bin ich besorgt darüber, wie die gesetzliche Rentenversicherung kaputt gemacht wurde und wird.
    MIt freundlichen Grüßen

    • Ich muss Dir ( Ihenen ) absolut recht geben. Meine noch Partei ( SPD ) bestreitet das es Altersarmut gibt. Seit dem 24.06.1972 bin ich Mitglied dieser Partei , aber ich werde jetzt wohl austreten. Die SPD Mitglieder hier mögen mir verzeihen. Aber das ist nicht mehr meine Partei , so wie Sie früher war. Gruß

  6. Es ist beschämend, wie in diesem, unserem armen Deutschland mit Reichen, Multi-Mega-Konzernen, Bangstern, Staatsmonopolkapitalisten etc. umgegangen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.